über uns

img_ueber_uns1

 

Wir, Maßlieb & Rosen, sind ein Amateur-Musik- und Theaterensemble mit 8-13 Sängern.

Als spielende Sänger erklimmen wir Tonleitern, turnen Triolen und steppen Synkopen. Szenische Gestaltung ist uns bei den Konzerten ebenso wichtig wie chorische Untermalung bei den Theateraufführungen. Dabei werden die Schauspielszenen durch  musikalische Fundstücke kommentiert, unterbrochen oder weitergeführt. Je nach Bedarf singen wir Klassik, Jazz oder Pop, solistisch oder im Chor, vor dem Bühnenvorhang oder auch dahinter und meistens a cappella.

Unser Name ist ein Zitat eines Gedichtes von Paul Heyse, das von Johannes Brahms vertont wurde und in unserem ersten Projekt eine wichtige Rolle spielte. Wir, das sind auch die Nicht-Wirs, d. h. diejenigen, die auf unsere Kinder aufpassen, während wir proben, die uns Proben und Aufführungsräume zu Verfügung stellen, die Requisiten organisieren und ausleihen, Stühle und Tribünen rücken und und und.

Die Gruppe wurde von Andreas Steckner gegründet und wird bis heute von ihm geleitet. Seit Herbst 2015 ist Kerstin Hornig als Chorleiterin für die musikalische Leitung zuständig. Zuvor hatte Ute Kwaschik acht Jahre lang den Chor geleitet und hier und da benötigte Chor-Arrangements erarbeitet. Sie wiederum trat die Nachfolge von Katja Klose an, die uns bis zum Sommer 2007 musikalisch angeleitet hatte. Unsere Chorleiterinnen übernahmen aber auch Rollen in unseren Theaterinszenierungen, so dass sie als Darstellerinnen voll in die Gruppe integriert waren bzw. sind. Im Theaterteil haben Andreas Steckner, Therese Schreiber und Johanna Krasemann im Wechsel Regie geführt.

 

Gruppenfotos – 01Gruppenfotos – 02Gruppenfotos – 03